• Deutsch
+49 511 97193-0      loading...       Youtube      RSS

Neues Release: GIPS 8.3

itwh GmbHAllgemeinNeues Release: GIPS 8.3

Mit der Einführung der neuen 8er Generation für die grafische Kanalnetzplanung mit GIPS und für die Kanalnetzberechnung mit HYSTEM-EXTRAN wurden neue Maßstäbe gesetzt. Die 8er Generation wurde so konzipiert, dass mit geringem Aufwand bzw. geringen Kosten detaillierte und hochwertige Kanalnetzmodelle aufgebaut werden können. Ein qualitativ hochwertiges Kanalnetzmodell ist Voraussetzung für belastbare Planungsaussagen und wirtschaftliche Sanierungskonzepte.

Bereits mit der Version 8.1 war es möglich detaillierte Flächendaten schnell und einfach in ein Kanalnetzmodell zu übernehmen. Mit der Version 8.3 kommen für Flächendaten 2 neue Konzepte hinzu. Im einfachsten Fall wird das Flächenmodell durch die Eingabe von Befestigungsgraden aufgebaut. Dabei wird lediglich zwischen befestigten und unbefestigten Flächen unterschieden. Der 2. Ansatz nutzt die Daten aus der gesplitteten Abwassergebühr. Bei der gesplitteten Abwassergebühr werden unterschiedliche Flächentypen (Gebäude, Straße, Weg, Grünfläche usw.) erfasst, die in das Flächenmodell übernommen werden können. Bei den Kommunen liegen diese Daten in der Regel digital vor. Sie können komfortabel z.B. aus eine Excel-Tabelle übernommen werden. Beide Ansätze benötigen eine Bezugsfläche. Das ist häufig das Katasterflurstück, kann aber auch jedes andere Polygon sein.

  • Kompatibilität GIPS 8.3 Autodesk- und BRICSSYS-Produkten
  • Neues Flächenobjekts „Flurstück“
  • Assistent Einzugsgebiete
  • Einleitbegrenzung
  • Effizienteres Arbeiten mit GIPS / HYSTEM-EXTRAN
  • ISYBAU Import

Eine ausführliche Beschreibung der neuen Funktionen finden Sie in den Release Notes.